DSGVO

Im Mai 2018 sollten Sie nicht nur auf die DSGVO vorbereitet sein, sondern auch alle erforderlichen Schritte und Maßnahmen gesetzt haben und die offenen Fragen für sich geklärt haben. Vom Verfahrensverzeichnis über das Löschkonzept bis hin zur Notwendigkeit eines Datenschutzbeauftragen oder entsprechenden Verträgen mit Ihren Informationstreuhändern und Verarbeitern gibt es viel zu tun. Wo Sie im Moment stehen sagt Ihnen unser kurzer, rechtsunverbindlicher, Schnelltest.

 20%

Question 1 of 5

1. Haben Sie bereits ein Verzeichnis über sämtliche Verarbeitungsverfahren von Daten in Ihrem unternehmen erstellt?
 
 
 

Question 1 of 5

Question 2 of 5

2. Ein Verfahrensverzeichnis muss folgende Elemente enthalten (Mehrfachantwort möglich / empfohlen)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Question 2 of 5

Question 3 of 5

3. Ein Auskunftsverfahren sollte folgende Punkte enthalten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Question 3 of 5

Question 4 of 5

4.
Wurde ein Meldeprozess bei Datenschutzverletzungen an den Betroffenen entsprechend Art. 34 eingerichtet?
 
 

Question 4 of 5

Question 5 of 5

5. Haben Sie ein Löschverfahren zur Erfüllung des Rechts-auf-Vergessen eingeführt?

(Definition Regellöschfristen, etc.)
 
 

Question 5 of 5


 

Schreibe einen Kommentar